ZEDHIA-Blog > über den Blog

Der ZEDHIA-Blog

 

…wurde ins Leben gerufen, um mit Zitaten aus dem Compass-Bestand und Recherche-Erfolgen unserer User allen Besucherinnen und Besuchern der Seite das volle Potential von ZEDHIA zu veranschaulichen. 

Verschiedenste Themenbereiche, die von historischer und/oder wirtschaftlicher Relevanz sind, werden im ZEDHIA-Blog abgedeckt. Der Compass-Bestand stellt eine hierfür beinah unerschöpfliche Quelle dar – von Details zur Zuckerindustrie, über Frauenbilder der 1930er Jahre, bis hin zum finanziellen Dilemma der österreichisch-ungarischen Monarchie während der Weltausstellung 1873 in Wien.

Während Sie als ZEDHIA-User Zugriff auf all diese und noch viel mehr detaillierte Informationen seit 1868 haben, bietet dieser Blog eine öffentlich zugängliche Möglichkeit, in die Bandbreite des Compass-Fundus „hineinzuschnuppern“. Die Einträge beinhalten Zusammenfassungen besonders interessanter Inhalte und werden mit Textbeispielen, fallweise im PDF-Format präsentiert. Um die Blogartikel abzurunden, wird vielfach ein Kontext aus Zitaten und Illustrationen hergestellt. 

Da der Blog stetig erweitert und ergänzt wird, werden von unserer Seite laufend neue Beiträge verfasst. Aber auch alle User von ZEDHIA sind herzlich dazu eingeladen, sich mit kommentierten Fundstücken aus dem Online-Archiv und allgemein für ZEDHIA relevanten Themen an der Weiterentwicklung des Blogs zu beteiligen. Wenn auch Sie im Zuge Ihrer ZEDHIA-Recherche auf spezielle Inhalte stoßen, würden wir uns sehr über Ihre Beteiligung in Form eines kurzen oder auch längeren Texts freuen.
 
Senden Sie Ihre ZEDHIA-Funde mit Kommentar bitte einfach an office@zedhia.at.
 
Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und wünschen Ihnen eine erfolgreiche und interessante Recherche mit ZEDHIA!
 
Ihr ZEDHIA-Projektteam

Zu unseren Blogeinträgen