ZEDHIA-Blog

Spionagevorwurf und Boykottaufruf 1917 - Kriegsoptimismus 1918

29. September 2014
 

Im IV. Compass-Band von 1917 wird auf die britischen Spionageaktivitäten im Wirtschaftsbereich unter Mitwirkung der „Kelly’s Directories Ltd.“ hingewiesen, die umfassende Adressbücher herausbrachte. Am Ende des Textes folgt ein Boykottaufruf des „Österreichischen Export-Vereins“, in welchem gefordert wird, Anzeigenschaltungen in den Publikationen von Kelly zu unterlassen und sich daran zu erinnern, „wer Freund und wer Feind ist“ ...  weiterlesen


Bestimmungen zu den Sonn- und Feiertagen im 19. Jahrhundert

23. September 2014
 

Im Compass-Jahrbuch von 1871 finden sich einige Bemerkungen zu den Regelungen für die Sonn- und Feiertage, wobei genau differenziert und auch auf die Bedürfnisse der verschiedenen Glaubensgemeinschaften Rücksicht genommen wurde:   ...  weiterlesen


Erster Wiener Frauen-Erwerb-Verein im Compass 1868

9. September 2014
 

Der „Wiener-Frauen-Erwerb-Verein“ machte schon im ersten Compass-Band von 1868 auf sich aufmerksam, indem er die weibliche Bevölkerung der Stadt weiterbilden und wirtschaftlich fördern wollte. So heißt es im „populären Vortrag von Dr. J. F. Schrank“ über „Das Genossenschaftswesen in Wien“, der in der Erstausgabe des Compass abgedruckt wurde: ...  weiterlesen


Genossenschaftlich organisierte Arisierungen 1938

9. September 2014
 

Zum Thema Arisierung konnte im Zentralblatt von 1938 eine Genossenschaftsgründung nachgewiesen werden, deren vorrangiger Zweck die genossenschaftlich organisierte Verwertung arisierten Eigentums war. Dazu heißt es in den „Eintragungen in das Genossenschaftsregister“: ...  weiterlesen


Treffer 18 bis 21 von 21